top of page
  • AutorenbildJeannine

Vanmomente - Ein Abenteuer von Freiraum und Selbstentdeckung

Es gibt Momente im Leben, die uns verändern. Momente, die uns Raum geben, uns neu zu entdecken und tief durchzuatmen. Für mich sind das meine "Vanmomente".

In meinem Van, einem kleinen, aber für mich perfekten Gefährt, finde ich diesen Freiraum. Es ist ein Ort, an dem ich mich einfach hineinsetze, losfahre und meinen Gedanken freien Lauf lasse. Die Landschaft zieht an mir vorbei und mit jedem Kilometer fühle ich, wie der Alltag, die Sorgen und die Hektik von mir abfallen. Es ist als würde ich, zumindest für diesen Moment, alles hinter mir lassen.

Doch dieser Traum von den Vanmomenten stand nicht immer oben auf meiner Liste. Ehrlich gesagt, stand er ziemlich weit unten auf meiner persönlichen Bucket-Liste. Ein leises Sehnen, vielleicht sogar eine Art Fluchtgedanke, den ich mir irgendwann, eines fernen Tages, erfüllen wollte. Aber wie das Leben so spielt, manchmal kommen die Dinge schneller auf uns zu, als wir denken. Durch Zufall, Schicksal oder durch Umwege, die das Leben uns stellt.

Ein ganz besonderer Mensch hat mich auf diesem Weg unterstützt – mein Vater. Ohne seine Hilfe, seinen Glauben an mich und die Idee, wäre dieses Abenteuer vielleicht nie Realität geworden. Doch durch ihn habe ich gelernt, dass es nicht nur darum geht, ein bestimmtes Ziel oder einen Wunsch vor Augen zu haben. Es geht darum, die Möglichkeit zu sehen, sich diesen Freiraum zu schaffen, diesen Traum zu leben.

Du fragst dich jetzt vielleicht: "Aber was, wenn ich keinen Van habe?". Nun, die Wahrheit ist, dass die Vanmomente mehr sind als nur physische Reisen. Es sind mentale Reisen. Jeder von uns hat in seinem Kopf einen Ort – oder sogar viele Orte – die uns Freiheit, Frieden und Entdeckung bieten. Es sind die kleinen, wundervollen Geschichten und Räume, die uns definieren, uns inspirieren und uns vorantreiben.

Egal, wo du gerade in deinem Leben stehst:

Glaube daran und verfolge deine Träume.

Du kannst alles erreichen, wenn du es wirklich willst und daran glaubst. Schaffe dir deine eigenen Vanmomente, auch wenn es nur im Kopf ist. Denn am Ende des Tages sind es diese Momente, die zählen.
4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page